Ein fall für die presse

Medien- und Pressestimmen zur Krimireihe um Rosa Fink


Ich freue mich über Buchvorstellungen, Rezensionen und Berichte. Nehmen Sie gern Kontakt auf, damit ich Ihnen ausführliche Informationen senden kann. Digitale Rezensionsxemplare bitte direkt beim Piper Verlag anfragen.


Download
Pressemitteilung zum Start der Krimireihe "Ein Fall für Rosa Fink"
Die wichtigsten Infos zu den ersten beiden Rosa-Fink-Krimis kurz zusammengefasst
Ein_Fall_für_Rosa_Fink_Krimireihe_Katz_P
Adobe Acrobat Dokument 238.9 KB

03.09.2021 | Artikel in der NWZ | Neuer Krimi spielt in Dangast: Noch mehr Mord am Jadebusen

"Aus der Puste“ heißt der bereits zweite Fall für Rosa Fink. Autorin des Buches ist Manuela Sanne aus Wuppertal.






Nr. 5 | Mai 2021

Geliebte Katze (Katzenmagazin) Buchvorstellung
"Katzenkrimi mit Regional-Charme
  - S. 8  (*)

 

 

 

(*) Link führt zu Einzelheft bei Verlagshaus24.de

 

Nr. 5 | Mai 2021

Our Cats

(Katzenmagazin)

Interview
"Meine BKH-Kater sind meine Musen" - S. 66/67
(*)

 

 

 

(*) Link führt zu Einzelheft auf der Minerva-Verlags-seite




Leseeindrücke

Eine kleine Auswahl aus Den Rezensionen


FÜR DIE KATZ

Ein großes Dankeschön allen Leserinnen und Lesern, die ihre Leseeindrücke geteilt haben. Ich bin überwältigt, dankbar und glücklich, dass Rosa und Sebi sich mit dem Katzenfall in euer Herz schnurren konnten. Alle Rezensionen zu veröffentlichen, wäre ein bisschen viel des Guten, darum hier nur eine Auswahl. Über jede einzelne Leser/innenstimme habe ich mich sehr gefreut selbstverständlich auch über diejenigen, die ich aus Platzgründen nicht hier veröffentliche. Weitere Rezensionen zu "Für die Katz" findet ihr bei Lovelybooks, Lesejury, Kriminetz, Amazon, Thalia, Weltbild & Co.


Absolut klasse

Nicht nur was für Katzenfreunde. Die bodenständige Hauptfigur Rosa Fink geht mit ein paar Pfunden zuviel auf den Rippen, einem großen Herz für Tiere und auch Menschen durchs Leben und ist einem sofort sympathisch. Die Ermittlungen geben einen herrlichen Einblick in die etwas seltsame Welt der Katzenzüchter. Das Buch beweist, dass es auch mal ohne Leichen spannend werden kann. Eine humorvolle Cosy Crime Geschichte die mich voll und ganz begeistert hat. 

Von mir definitiv eine Empfehlung ***** (vronib. | Lovelybooks)


Sehr unterhaltsam, absolute Kaufempfehlung!

Als riesengroße Katzennärrin kam ich an diesem Buch natürlich nicht vorbei und wurde in keinster Weise enttäuscht. "Für die Katz" war ein sehr kurzweiliges und unterhaltsames Buch, das mich an vielen Stellen schmunzeln ließ, weil ich mich als Katzenbesitzerin in vielen beschriebenen Szenen oft selber wiedererkannt habe. Die Charaktere sind toll entwickelt und agieren stark - neben der toughen Rosa hat es mir insbesondere Sebi mit seiner Art angetan.
Ich bin mir sicher, dass das Buch aufgrund der kuriosen Storyline und des wortwitzigen Schreibstils nicht nur was für Katzenfans ist und kann das Buch wärmstens jedem empfehlen, der auf der Suche nach einem Cosy Crime der besonderen Sorte ist. 
(Amazon Kunde)


Gelungener Auftakt

Ein gelungener Auftakt einer hoffentlich noch langen Buchreihe, die für Spannung und perfekte Unterhaltung gesorgt hat. Ein Lesevergnügen der Extraklasse, das mich von der ersten bis zur letzten Seite begeistert hat. Gerne vergebe ich für diese Traumlektüre 5 Sterne und freue mich jetzt schon auf Rosas nächstes Abenteuer. (zauberblume | Lovelybooks)


Wunderbar locker geschrieben, ohne Blutvergießen, aber mit Herz für Mensch und Tier!

Ich hatte sehr viel Freude am Schreibstil, an den Figuren und des Anteils der Katzen (so als Katzenbuchsammler ist man da anfällig …!). Die Entwicklung der Figuren ist in sich stimmig und macht die Story schön rund. Ein klein wenig Sozialkritik steckt ebenso im Buch, wie der Schmunzelblick auf die eine oder andere Charaktereigenschaft. Ja, ich freu mich auf den nächsten Fall von Rosa und Sebi Fink! Fünf Sterne! (MissStrawberry | Lovelybooks)


Hat sehr viel Spass gemacht zu lesen!

Die Autorin Manuela Sanne hat einen spannenden,witzigen Krimi geschrieben. Ihr Schreibstil war super,schwungvoll erzählt sie die Geschichte. Und ich hatte das Gefühl alles hautnah alles mit zu erleben. Ich liebe Katzen und so war es für mich zusätzlich ein Genuss. Volle 5 Sterne und bitte mehr von Rosa und Sebi-ich würde mich sehr freuen. (Katzenmicha | Loevelybooks)


Ein liebenswerter Cosy-Crime mit samtpfötigen Opfern und Impulsen zum Nachdenken!

Unterhaltsam auch immer wieder das Auf und Ab zwischen Rosa und Sebi, die zwar geschieden sind aber irgendwie doch knapp vor der Hochzeit stehen. Da freue ich mich auf die Fortsetzung, die die beiden wieder zurück an die Nordsee führt!  (jam | Lovelybooks)


Humorvoller Cosy Crime zum Wohlfühlen

Mir hat es Freude bereitet mit Sebi und Rosa auf Tätersuche zu gehen und einige Einblicke in die Katzenzüchterszene zu erhalten. Mit Humor und einem Augenzwinkern erlebte ich so manche seltsame Begebenheit direkt Seite an Seite mit dem Ermittler-Duo. Beide konnten mein Herz erobern und ich freue mich auf weitere Fälle mit ihnen.

Dieser Krimi ist eine echte Wohlfühllektüre und ich vergebe eine überzeugte Leseempfehlung. (Leseratte61 | Lovelybooks)


Entzückender, witziger Katzen-Krimi, genau das Richtige für alle Katzen-Freunde und Liebhaber von Cosy Crime

(snowbell | Lovelybooks)


Hier möchte ich 10 Sterne geben !

Was für eine Geschichte! Wer als Leser das Gefühl kennt " Ich habe ein Date mit meinem Buch, und das rettet mir den Tag " ist hier genau richtig. Regionale Story aus NRW/ Wuppertal, sehr identisch beschrieben, etwas Liebe , etwas Spannung, grandiose Charaktere und Katzen geschnurre die das Herz erreichen.
Ich bin komplett begeistert vom ersten bis zum letzten Wort. Grandiose Umsetzung mit hohem Unterhaltungswert und seelischen Streicheleinheiten. (Beate Majewski | Amazon)


Tierisch ernstes Thema humorig verpackt

Eine Geschichte zum Schnurren, Fauchen und Miträtseln. Habe mein Herz an Maurice d’Artagnan verloren. Und an Sebi, der seine Kräfte bündelt, während Rosa vorprescht. Zusammen sind die beiden ein unschlagbares Team. Super Serienstart! Freue mich schon auf Band 2. (Kundin/Kunde | Thalia)



AUS DER PUSTE


Auch über die erste Resonanz zum zweiten Band habe ich mich sehr gefreut und ich freue mich natürlich auch auf die Leseeindrücke, die noch kommen. Vielen lieben Dank allen, die sich die Mühe machen, eine Rezi zu verfassen und so ihre Meinung zum Buch mit anderen teilen. Weitere Rezensionen zu "Aus der Puste" findet ihr auch wieder bei Thalia, Weltbild, Lovelybooks, Lesejury, Kriminetz, Amazon & Co. 


Gelungene humorvolle Fortsetzung, die für heitere und spannende Lesemomente sorgt
Ein zweites Mal schlägt Manuela Sanne einen Bogen zwischen Wuppertal und Wattenmeer. Es macht großen Spaß, das neue tierliebe Dream-Team Rosa und Sebi Fink auf ihrer aufregenden Reise ins Nordseebad Dangast  zu begleiten, wo ein neuer verzwickter Fall auf sie wartet, der eine echte sportliche Herausforderung darstellt und sie im wahrsten Sinne des Wortes aus der Puste bringt. Diese locker-leicht geschriebene, humorvolle und spannende Lektüre bietet angenehme Unterhaltung für zwischendurch. Ich freue mich schon auf weitere Fälle! (golfgirl / Lovelybooks)


Ein stimmungsvoller Cosy Crime an der Nordsee, mit einem speziellen Ermittlerpaar!
Manuela Sannes Roman besticht auch dieses Mal mit viel Lokalkolorit. Durften wir beim ersten Fall schon ein wenig Nordsee-Luft schnuppern, bleiben wir dieses Mal länger, lernen traditionelles Gebäck kennen, sitzen in einem besonderen Strandkorb und irgendwie kann ich das alles vor mir sehen. Wie für einen Cosy Crime üblich ist der Fall nicht in blutigen Details beschrieben, sondern begleitet die stimmungsvolle Kulisse. Und doch führt uns die Autorin auch geschickt ein wenig an der Nase herum, was Täter und Motiv anbelangt, um im letzten Moment noch ordentlich zu überraschen! (jam/ Lovelybooks)


Unterhaltsamer Cosykrimi, der hauptsächlich von den sympathischen Protagonisten lebt.

Fazit: Der Fall ist genügend undurchsichtig um zum Mitraten zu animieren und die Lösung ist natürlich völlig anders als gedacht.
(Patricia / Amazon)


Für Freunde von Cosy-Krimis eine absolute Empfehlung.

Es ist der 2. Fall für Hobbermittlerin Rosa Fink. Den ersten habe ich nicht gelesen, aber das macht nichts. Alle Personen und ihre Beziehungen miteinander wurden sehr gut erklärt. Bin gut mitgekommen. Rosa will ihren Ex-Mann im Urlaub am Jadebusen ein 2. mal heiraten. Doch erst mal kommt ein Todesfall der geklärt werden muss. Ihr Mann Sebi ist ehemaliger Polizist und jetzt Privatdetektiv, was beim gemeinsamen Ermitteln von Vorteil ist. Es geht ganz schön rund im Urlaub und es gibt einiges zu klären und rauszufinden. Wieso ist ein Läufer beim Wettkampf umgefallen? Ist Sport doch Mord oder hat jemand nachgeholfen? Beliebt war der Verstorbene nicht wirklich… Der Schreibstil ist sehr angenehm und das Buch liest sich flott und kurzweilig. (Lavazza / Thalia)


Ich hoffe auf weitere Fälle mit diesem außergewöhnlichem Duo.

Bereits der vorherige Band „Für die Katz“ hat mir sehr gut gefallen. Dieser spielte in Wuppertal. Der neue Cozy Krimi gefällt mir jedoch noch etwas besser, denn er spielt an der Nordseeküste und es kommt diesmal tatsächlich eine Leiche vor. Man muss den vorherigen Teil nicht gelesen haben, denn es ist ein in sich abgeschlossenes Buch. Auf jeden Fall habe ich mich wieder sehr köstlich amüsiert.
(Tina K. | Thalia)